pages

if things go right we can frame it - and put you on a wall


Vor inzwischen drei Wochen bekam ich im Rahmen des Moduls "Bildende Kunst" zum ersten Mal in meinem Leben die Möglichkeit zum Aktzeichnen. Ich wollte das schon ewig mal machen und habe mich dementsprechend sehr über diese Gelegenheit gefreut.
Zuerst musste ich mich etwas an die Gegebenheiten gewöhnen, was man auch deutlich an den 5-Minuten-Skizzen sieht.


Bei den nächsten Zeichnungen weiß ich leider nicht mehr mit Sicherheit wie viel Zeit wir hatten - 5 oder 10 Minuten, keine Ahnung, ich tippe allerdings mal auf 10. Praktischerweise ist mein sehr weicher (B4) Bleistift mehrmals abgebrochen, und ja, Anspitzen ist eine zeitraubende Angelegenheit.


Hier seht ihr die beiden Zeichnungen, an denen wir 20 Minuten arbeiten sollten. Die auf der rechten Seite habe ich zuerst gemacht, und da war mir die Zeit etwas zu viel, am Ende habe ich nur noch schattiert und mir wurde fast (aber nur fast!) etwas langweilig.
Die Beine auf der linken Seite habe ich eine halbe Ewigkeit korrigiert, irgendwie gefiel mir der Schatten nie.
FYI: der Herr wirkt so dunkel weil sich die Lichtquellen von mir aus hinter ihm befanden. 


Da das Modell etwas fertig war gab es für die letzten Zeichnungen nach einer kurzen Pause je 15 Minuten - die Reihenfolge stimmt auch hier nicht ganz: zuerst kam der stark schattierte Rücken, dann habe ich den Schatten abgeschworen und die sich auf einem Arm abstützende Figur im Querformat gezeichnet, und zuletzt die Figur oben links, die zu meinen Favoriten zählt.


4 Kommentare:

Aslihan Bayram hat gesagt…

wow deine skizzen sind echt so gut! ich habe heute zum zweiten mal einen Mappenkurs besucht. ich habe grad mal Skizzen von meiner Hand aus verschiedenen Perspektiven in 10 sekunden gezeichnet und es ist echt nicht so einfach aber eine super Übung und wie sagt man so schön: Übung macht den Meister:) ich folge dir, super blog!!

Juliane Fulmination hat gesagt…

wow ich liebe deine strichführung. total gut
gefällt mir sehr gut, es hat einfach seine eigene note.
jetzt wo ich die bilder sehe, habe ich auch total lust, meinen aktzeichenkurs in der uni zu widerholen und evtl auch mal ein paar bilder davon hochzuladen.
mir selber haben die 3 minuten posen zum einzechnen auch immer ehr gut gefallen, da ist oft das beste bei rum gekommen :)
super tolle sachen
liebe grüße :)
http://julianefulmination.blogspot.de/

Unknown hat gesagt…

wow wie hamma :o
du kannst echt gut zeichnen ! ;)
ich bin echt sprachlos :o
keine ahnung was ich jetzt noch sagen soll aber hast n Leser mehr ;)
& lass dir nie von irgendwem einreden deine Skizzen seien nicht gut, derjenige wäre echt ein Idiot ! ;)

Liebe Grüße :)

Unknown hat gesagt…

Sieht super gut aus meiner Meinung nach, und für die kurze Zeit, die man beim Aktzeichnen hat, sind sie wundervoll