pages

It's such a waste to be wasted in the first place


Studieren ist meistens Stress, lasst euch von niemandem was anderes erzählen. Klar gibt es mehr und weniger arbeitsintensive Phasen und Studiengänge, aber wenn man's ernst nimmt ist das Unileben definitiv stressiger als die Schulzeit.


Stress nervt, kann aber auch gut sein. Es gibt positiven und negativen Stress, und in geringen Dosen kann auch negativer Stress stimulieren. Ich habe z.B. den ganzen Sommer über kaum gezeichnet, letzte Woche allerdings "jede Menge" zwischendurch. Zumeist mit Kugelschreiber, hier sogar mal auf A4.

Keine Kommentare: