pages

There is nothing better than letting yourself get lost once in a while



 Oktober 2013
Die erste Lady ist eine Skizze zu einem Linolschnitt, den ich hoffentlich irgendwann mache. Der Titel dieses Posts gehört dazu. Dieser Gedanke kam mir (ich denke und träume manchmal auf Englisch, wieso auch immer), als ich von einer WG-Party nach Hause geradelt bin, und dabei durch eine Gegend kam, die ich nicht gut kenne. Und es war toll.


Die zweite Dame mag ich sehr, der Kontrast zwischen dem blauen Kugelschreiber und dem goldenen Edding ist im Original wirklich schön. Nachdem der rechte Arm schief ging, hab ich einfach mal diesen spontan gekauften Edding ausprobiert, und mir für diese Anschaffung gratuliert.

Keine Kommentare: