pages

live for the good times



Machen wir uns mal nichts vor: Frauen und androgyne Gesichter dominieren mein Blog & Skizzenbuch. Dafür gibt es diverse Erklärungsansätze, aber die sind mir jetzt einfach mal egal. Fakt ist, dass ich in den seltensten Fällen eine Zeichnung mit dem Gedanken beginne, jetzt einen Mann, eine Frau, oder nichts von beidem darzustellen. 
Der Herr hier hat eigentlich coole, pinke Textmarker-Haare, die mein Scanner ihm leider nicht gönnen wollte.

Keine Kommentare: